Bürgerinformationssystem

Auszug - Einrichtung einer Taskforce "Region Aachen"  

 
 
SI/2018/048 außerplanmäßige Sitzung der Verbandsversammlung des Zweckverbands Region Aachen
TOP: Ö 4
Gremium: Verbandsversammlung des Zweckverbands Region Aachen Beschlussart: ungeändert beschlossen
Datum: Di, 17.07.2018 Status: öffentlich
Zeit: 16:00 - 17:30 Anlass: Außerordentliche Sitzung
Raum: Saal 1
Ort: Technologiezentrum am Europaplatz
2018/185 Einrichtung einer Taskforce "Region Aachen"
   
 
Status:öffentlichVorlage-Art:Standardvorlage
Federführend:Region Aachen Bearbeiter/-in: Zierstedt, Björn
 
Beschluss


Beschluss:

 

Die Zweckverbandsversammlung beschließt, insbesondere vor dem Hintergrund der notwendigen regionalen Positionierung im Rahmen der Kommission „Wachstum, Strukturwandel, Beschäftigung“, die Einrichtung einer Taskforce „Region Aachen“, die Vorschläge für die inhaltliche und strukturelle Weiterentwicklung der Region gemeinschaftlich im Sinne aller beteiligten Partner aus Verwaltung, der AGIT, den Kammern und der Politik erarbeitet. Die dort erarbeiteten Vorschläge werden im Anschluss daran in den Ausschüssen und der Verbandsversammlung der Region Aachen vorgestellt, diskutiert und – vorbehaltlich einer Beschlussfassung – umgesetzt.

 

Die Taskforce „Region Aachen“ besteht aus den folgenden Personen aus den regionalen Verwaltungen, der AGIT und Vertretern der Kammern:

 

Für den Kreis Düren

Jens Bröker

Für den Kreis Euskirchen

Manfred Poth

Für den Kreis Heinsberg

Ulrich Schirowski

Für die Stadt Aachen

Manfred Sicking

Für die Städteregion Aachen

Markus Terodde

Für die IHK Aachen

Michael Bayer

Für die HWK Aachen

Peter Deckers

Für die AGITmbH

Dr. Lothar Mahnke

DGB

Ralf Woelk

Für die Region Aachen

Prof. Dr. Christiane Vaeßen

Politische Vertreter des Region Aachen Zweckverband

Vorsitzender der Verbandsversammlung

Raoul Pöhler

Fraktionsvorsitzende

 

CDU- Fraktion

Dr. Hanno Kehren

 

Bernd Kolvenbach

SPD-Fraktion

Thomas Hartmann

FDP-Fraktion/UWG

Dr. Werner Pfeil

Fraktion Die Grünen

Lars Lübben

 

 

 

Einstimmig

 

 

 

Es wurde nochmals ausdrücklich darauf hingewiesen, dass, bei entsprechenden Fragestellungen, in jedem Fall die regionalen Hochschulen und Forschungseinrichtungen beteiligt werden. Frau Thönnissen sicherte auf Nachfrage von Herrn Löhr zu, mit den Fraktionsvorsitzenden abzuklären, ob ein Vertreter der LINKE an den Vorbesprechungen von Geschäfts-hrung Region Aachen Zweckverband und Fraktionsvorsitzenden teilnehmen kann.